Bündnis Nachhaltigkeit

Auf Initiative mehrerer zivilgesellschaftlicher Organisationen fand am 05.06.2019 im Magdeburger Moritzhof die offizielle Gründung des „Bündnis Nachhaltigkeit Sachsen-Anhalt“ statt. Das Mauritiushaus Niederndodeleben ist eines der 19 Gründungsmitglieder des Bündnisses und wurde vertreten durch Eine Welt-Regionalpromotor Matthias Bilz.

Das Bündnis ist ein Zusammenschluss von AkteurInnen aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Umwelt, Kirche, nachhaltigke Kommunalpolitik und Entwicklungspolitik aus Sachsen-Anhalt. Die Gründungsmitglieder des Bündnisses engagieren sich seit Jahren in diesen Themenfeldern und im Sinne der Agenda 2030 führen sie ihr zivilgesellschaftliches Engagement im Bündnis zu einer engeren Kooperation zusammen. Dadurch werden unter anderem die politische und gesellschaftliche Wirksamkeit der einzelnen Themengebiete der Bündnismitglieder erhöht. Das Bündnis Nachhaltigkeit Sachsen-Anhalt versteht sich somit als zivilgesellschaftliches Bündnis für Nachhaltigkeit in Sachsen-Anhalt sowie als Ansprechgremium für AkteurInnen aus Gesellschaft, Politik und Verwaltung. Es ist jederzeit offen für InteressentInnen und MitstreiterInnen, die sich den Zielen des Bündnisses verpflichtet fühlen und sich für diese engagieren. 

Ziele des Bündnisses sind, die sozial-ökologische Transformation der Gesellschaft voranzubringen, Nachhaltigkeit im öffentlichen Diskurs zu verankern, mitzugestalten und sie als Grundlage des Handelns zu etablieren, und sich gemeinsam zu politischen Entscheidungen zu positionieren. Die Gründungsmitglieder des Bündnisses sind von der Notwendigkeit einer sozial-ökologischen Transformation der Gesellschaft überzeugt. Sie verstehen Nachhaltigkeit als gesamtgesellschaftliches Konzept, das in allen Feldern gesellschaftlicher Aktivität Relevanz beansprucht. Eine nachhaltigere Gesellschaft vereint soziale Gerechtigkeit, ökologische Verträglichkeit und ökonomisches Maßhalten. Der Erhalt der ökologischen Grundlagen und demokratischer Prinzipien sind nach Ansicht des Bündnisses Voraussetzungen für eine gesunde Umwelt, gerechte Lebenschancen, Teilhabe am gesellschaftlichen und politischen Leben sowie soziale Sicherheit.


Zeitungsartikel zur Gründung des Bündnis Nachhaltigkeit Sachsen-Anhalt in der Volksstimme vom 07.06.2019:

Zeitungsartikel_Volksstimme_Buendnis_Nachhaltigkeit_Sachsen-Anhalt.pdf [ 416.51 Kb / 17 Jun 2019 13:01:48 ]